Der Verein

Der Oststadtverein hat sich zum Ziel gesetzt, die Oststadt noch liebens- und lebenswerter zu machen. Er sucht das Gespräch mit den „Oststädterinnen und Oststädtern” und bringt deren Anliegen in die kommunalpolitischen Diskussionen ein. Er schafft Möglichkeiten der Begegnung und der Information zu aktuellen Oststadtthemen.

Unser Name

Der Verein führt den Namen “Verein der Östlichen Stadt Ludwigsburg e. V.“ seit 1902 und wir sind in das Vereinsregister eingetragen.

Gemeinnützigkeit

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne unserer Satzung “Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Zweck des Vereins

Die Förderung der Heimatpflege durch die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität der Bevölkerung in der Ludwigsburger Oststadt

Mitgliedschaft

Mitglieder können alle natürlichen Personen werden, die in der Oststadt wohnen oder die Ziele des Vereins der Östlichen Stadt Ludwigsburg e.V. unterstützen.

Unsere Vereins-Angebote

  • Informationsveranstaltungen
  • Gesprächsrunden mit der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat
  • Stellungnahmen zu den anstehenden Oststadtthemen
  • einen jährlichen Oststadt-Rundgang zu einem aktuellen Thema
  • informative Themen-Spaziergänge (z. B. Kunst, Architektur, Geschichte)
  • Feste wie die Oststadt-Hocketse und das Bibliotheksfest, letzteres zusammen mit dem Förderverein der Schlößlesfeldbibliothek
  • die jährliche Biotoppflege am Riedle in Kooperation mit dem NABU Ludwigsburg
  • ein Herbstferienprogramm für Kinder in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit und der städtischen Jugendförderung
  • Ausflüge nach nah und fern
  • gesellige Stammtische jeden ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Restaurant „Badgarten”
  • Themen-Stammtische zu aktuellen Fragen, je nach Wunsch aus der Bürgerschaft.

Der Vorstand

Telefon 07141-58227
post@oststadtverein-ludwigsburg.de

Ingeborg Choeb
Komm. Vorsitzende

Siegfried Doeker
Schatzmeister

Erika Klotz
Beisitzerin

Jürgen Rommel
Beisitzer

Das Schorndorfer Torhaus ist eines von insgesamt sechs Torhäusern die es noch in Ludwigsburg gibt. Mit ihm ist die Geschichte verbunden, die zur Gründung unseres Vereins führte. Daher ist es auch unser Vereinslogo.

Vereinsalter Jahre

Torhäuser in Ludwigsburg

Geschichte

Die Anfänge als „Bürgerverein”

Im Jahre 1902 wurde von 24 Bürgern die „Vereinigung des östlichen Stadtteils” in der Wirtschaft „Zum Fuchshof’ ge­gründet – dem heutigen Kindergarten in der Fuchshofstraße. Der Verein befasste sich mit der Eingemeindung Oßweils, der Anbindung von Oßweil an die Innenstadt und den Bahnhof mittels einer elektrischen Bahn. Wie heute spielten auch damals die kleinen Sorgen und Probleme immer eine große Rolle: staubige Straßen, fehlende Beleuchtung, der Ausbau der Kanalisation und der Wasserversorgung. Wohl war auch die Sauberkeit des Geländes und der Straßen um die Kasernen herum ein beliebtes Thema.

Ende des 19. Jahrhunderts war das Militär eingezogen und machte Ludwigsburg zum „schwäbischen Potsdam”. Im Jahre 1902 beherbergten die östlich der Stuttgarter Straße gelegenen Militärareale 5.135 Militärpersonen bei einer Ein­wohnerzahl von insgesamt 20.690 Menschen. Die Versor­gung des Militärs brachte Arbeit für die Bäcker, Metzger und die Bauhandwerker, aber auch für die 50 (!) Obst- und Gemüsegärtnereien im Stadtteil.

Der Gemeinderat bestand damals aus 6 Gemeinderäten, die von 1.200 (männlichen) Wahlberechtigten zu wählen waren. Er beschäftigte sich zu dieser Zeit mit vielen Baustellen in der Oststadt: dem Bau des Bezirkskrankenhauses und dem Ausbau des bisherigen Feldweges zur heutigen Harteneck­straße; der Fertigstellung der Friedhofskapelle, sowie der Frage, ob der Neue Friedhof mit einem Zaun oder einer Mauer eingefasst wird; dem Ausbau des Gehweges an der Schorndorfer Straße von 2,90 auf eine Breite von 3,90 m usw ..

Meldungen aus dem Verein

Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Straßburg

10.12.2017 | Am späten Sonntagvormittag sind wir mit einem Luxusbus "Super Class 2+1" zu Europas ältestem Weihnachtsmarkt nach Straßburg gestartet. Nach einer dreistündigen Fahrt, auf teilweise schneebedeckten Straßen, hatten wir bei winterlichem Wetter den...

mehr lesen

Adventsfeier

02.12.2017 | Die Adventsfeier ist immer ein schöner Abschluß des Vereinsjahres und bietet Gelegenheit, auch mal schon lang nicht mehr gesehene Nachbarn oder Bekannte zu treffen. Wir finden auch immer unterschiedlichste Musikensembles aus der Nähe, die schöne...

mehr lesen
Jahresausflug Piemont

Jahresausflug Piemont

18.06. - 22.06.2017 | Bei schönstem Wetter starteten wir am Schorndorfer Tor auf die fünftägige Traumreise ins Piemont. Mit fantastischen Ausblicken, vorbei am Zuger-und Vierwaldstätter See und mit atemberaubenden Aussichten über den Gotthard, auf dem vereinzelt noch...

mehr lesen

Bitte beachten:
Die Berichte sind nach Erscheinungstermin geordnet. Das heißt, der aktuelleste Bericht steht immer oben.